KTM 890 Adventure R Fahrwerk mit Rally-Optimierungen. An das Setup der KTM 450 RALLY angelehnt wurde das WP-Federungspaket der KTM 890 ADVENTURE R mit einer vollständig einstellbaren WP XPLOR Gabel und einem WP XPLOR PDS Federbein neu abgestimmt, um ein besseres Feeling zu geben dafür zu sorgen, dass der Fahrer länger mit weniger Erschöpfung fahren kann.

Nach einem sehr erfolgreichen Erzbergrodeo blickt KTM zurück in die Wüste und präsentiert den 2023er Nachschub der 450 Rally Replica. Edel, performant und streng limitiert!

„Simply the Best, better than all the rest…“ wie der berühmte Song aus den 1990er Jahren: Keine Beschreibung könnte besser auf die jüngste Sportenduro-Generationaus dem Hause Beta zutreffen.

Bei einem nervenaufreibenden Event wie dem Erzbergrodeo ist eine umfangreiche Vorbereitung enorm wichtig. Sie kann wichtige Zeit im Fahrerlager, und wertvolle Sekunden auf der Strecke sparen.

Alte Philosophie, neue Technik! Der Offroad-Markt wäre ohne KTM nicht mehr vorstellbare. Seit Jahren dominieren sie den Enduro und Motocross-Bereich, und dieser Erfolg soll auch weiter anhalten. Das Ziel ist also das gleiche, die Technik macht dafür einen großen Sprung und läutet die nächste Generation der Mattighofener Motocrosser ein.

KTM präsentiert die neue SMR 2023. Mit zahlreichen Updates an Rahmen und Fahrwerk soll sie die bisher schon sehr wettbewerbsfähige Maschine nochmals toppen.

Da die FIM International Six Days of Enduro (ISDE) 2022 immer näher rücken, hat KTM kürzlich die Gelegenheit genutzt, seine neuen Enduro-Motorräder vorzustellen, einschließlich seiner SIX DAYS-Sondereditionen, die die lange und erfolgreiche Verbindung der Marke mit diesem historischen Ereignis feiern.

KTM ist im Enduro-Sport seit Jahrzehnten nicht zu schlagen und die neuesten KTM EXC- und EXC-F-Modelle des Modelljahres 2023 sind dafür gemacht, diesen Trend aufrecht zu erhalten. Die KTM Enduro-Modelle 2023 kommen mit einem überarbeiteten Design, einem orange beschichteten Chrom-Molybdän-Stahlrahmen, einer rennerprobten WP XPLOR-Federung vorn und hinten, sowie echter READY TO RACE-DNA daher und werden den Sport auch weiterhin dominieren.

Elektrisch angetriebene Fahrzeuge bieten mit ihrem breiten Anwendungsbereich und ihrer Vielseitigkeit die perfekte Einstiegsplattform für die allerkleinsten der zukünftigen Biker. Mit den neuen elektrischen Laufrädern KTM 12eDRIVE und 16eDRIVE können Kids den Nervenkitzel der Geschwindigkeit auf einem Motorfahrzeug sowie jenes unverfälschte Fahrgefühl erleben, das nur ein Motorrad bieten kann.

Mit der 1290 Super Duke GT bietet KTM einen wahrlich brutalen Sporttourer an, der seinen Charakter zwischen Touring und Attacke in nur wenigen Sekunden wechseln kann. Für 2022 wurde der GT ein Update verpasst, das ihre positiven Eigenschaften nochmals stärken soll.

 Von KTM als „das Biest“ bezeichnet, von uns aber eher als richtig umgängliches Hyper-Naked Bike mit ordentlich Schmalz aus einem riesigen V2-Motor wahrgenommen.

Die feinste Ware, die KTM zu bieten hat, verpackt in einer 4-Takt Enduro - das ist die neue KTM 350 EXC-F Factory Edition 2022.

Die 2022er Ausgabe der KTM 450 SMR für Rennstrecken ist in diesen Tagen im Angebot. Der leichte Motor (nur 27 kg) liefert satte 63 PS.

Nach echten Rennmaschinen wie der RC4 R, oder RC8 C bringt KTM wieder zwei waschechte Supersportler für die Straße: Die Geschwister RC 125 und RC 390.

2020 fielen die Six Days der Corona-Pandemie zum Opfer. Ende August 2021 geht der Offroad-Wettbewerb in eine neue Runde und KTM stellt zeitnah die neue 500 EXC-F Six Days 2022 vor.